FAQ - Häufig gestellte Fragen

Nachfolgend beantworten wir die am häufig gestellten Fragen zum Thema Whirlpools und Whirlwannen und zu unserer Firma. Wenn Sie darüber hinaus noch Fragen haben, können Sie uns jederzeit gerne kontaktieren.  
 

> Wie bestelle ich die gewünschte Whirlwanne?

Die Whirlwanne können Sie gerne über unseren Onlineshop bestellen und in der Artikelbeschreibung konfigurieren. Sonderwünsche können Sie uns gerne per Mail senden und wir prüfen diese auf Machbarkeit. Alternativ können Sie Ihre Bestellung auch telefonisch, per Mail oder per Post durchgeben. Sie erhalten dann von uns eine Auftragsbestätigung. .

> Wie erfolgt die Bezahlung, welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

Sie können bei uns per Vorkasse oder per Paypal bezahlen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir zuerst die Zahlung abwarten bevor wir mit dem Bau des Whirlpools beginnen, da alle Whirlwannen kundenspezifische Sonderanfertigungen sind. 

> Kann man eine Whirlwanne auch nur zum Baden benutzen?

Ja, man sollte nur drauf achten, dass das Whirlsystem nicht in Verbindung mit schäumenden Reinigungsmitteln eingeschaltet wird.

> Kann eine Whirlwanne auch zum Duschen benutz werden?

Ja, die Whirlwanne sollte von der Form so ausgelegt sein, das man eine ausgeprägte Trittfläche hat. Hierfür bietet die Sanibay spezielle Badewannen mit angeformtem Duschteil.

> Ist ein Belüftungsgitter unbedingt erforderlich?

Alle unsere Whirlpoolsysteme verfügen über ein Bodenluftsystem und sobald ein Luftsystem verbaut wird, ist eine Belüftung erforderlich. Die große Luftmenge, die erforderlich ist, wird über das Lüftungsgitter direkt aus dem Bad angesaugt.

> Ist ein Revisionsschacht / Revisionsöffnung unbedingt erforderlich?

Ja, jede Whirlwanne sollte über eine Revisionsöffnung verfügen. Eine elegante und fachmännische Lösung ist unsere Whirlpoolverkleidung . Alternativ bieten wir auch fertige Revisionnsrahmen an, die mit eingemauert werden können.

> Muss ein Whirlpool regelmäßig gewartet werden?

Nein, ein Sanibay Whirlpool muss nicht regelmäßig gewartet werden.

> Wie befülle ich einen Whirlpool?

Es gibt mehrere Möglichkeiten einen Sanibay Whirlpool mit Wasser zu befüllen.

1. Unterputzarmatur + Ab-und Überlaufgarnitur mit Wanneneinlauf
Hier wird der Whirlpool über eine Eingriff Unterputz-Mischbatterie befüllt. Diese befindet sich unterputz an der Wand und mischt das kalte und warme Wasser auf die gewünschte Temperatur. Der Wassereinlauf in die Wanne erfolgt über einen Wanneneinlauf oder eine Ab- und Überlaufgarnitur mit integriertem Wassereinlauf.

2. Wannenrandarmatur
Hier wird der Whirlpool mittels einer Wannenrandarmatur befüllt. Das Wasser kommt dann aus dem Wasserhahn der Wannenrandarmatur.

3. Wannenmischer
An der Wand befindet sich ein gewöhnlicher Wannenmischer mit Wasserhahn.  

> Wird das Wasser im Whirlpool geheizt?

Grundsätzlich verfügen alle Sanibay Whirlwannen über eine Luftheizung. Diese wärmt die Luft vor bevor diese in das Wasser geblasen wird. Zusätzlich ist eine Wasserheizung optional erhältlich, welche dafür sorgt, dass das badewasser nicht abkühlt. Diese funktioniert ähnlich wie ein Durchlauferhitzer. Die Wasserheizung ist allerdings nicht dafür gedacht kaltes Wasser aufzuheizen, sondern soll dafür sorgen, dass das bereits warme Wasser während des whirlens nicht abkühlt. 

> Wie ist die Verarbeitung der Whirlpools?

Alle sanibay Whirlpools werden in unserem Werk liebevoll von Hand hergestellt. Wir legen bei der Verarbeitung größten Wert auf Qualität und Langlebigkeit. Lesen Sie hierzu unsere Seite "Über uns ". 

> Wie dick ist das Sanitäracryl, ist die Dicke wichtig??

Das Sanitäracryl hat eine Stärke von 4mm. Unsere Wannen sind aus hochwertigem Sanitäracryl. Sie sind auf der Rückseite mit Glasfaser verstärkt. Der Wannenboden wird zusätzlich mit einem einlaminierten Bodenbrett verstärkt.

> Spürt man die Lufdüsen im Boden wenn das System ausgeschaltet ist?

Nein, man spürt die Luftdüsen nicht, da durch den Auftrieb im Wasser nur ein Teil (ca. 30%) des normalen Gewichts auf den Wannenboden wirkt und die Düsen flach gehalten sind

> Welches Whirlpoolsystem ist für mich das Richtige?

Die Auswahl des Whirlsystems kommt sehr auf die persönlichen Bedürfnisse an. Bei unseren Kombi Whirlpoolsystemen handelt es sich um eine Kombination aus Waterjet und Airjet System. Dies ermöglicht eine maximale Entspannung. Um die Entscheidung des richtigen Systems zu erleichtern, haben wir unsere Whirlpoolsysteme auf einer seperaten Seite ausführlich erklärt. 

> Wird eine Zusatzheizung zwingend empfohlen?

Eine Zusatzheizung ist bei einer normalen Wannengröße bis 200 Liter Füllmenge kein muss. Eine Zusatzheizung macht bei einem zu kleinen Wasserspeicher oder wenn mann in einem Wellnessraum längere Zeit in der Wanne bleiben möchte, Sinn. Ansonsten besteht auch die Möglichkeit einfach heißes Wasser nachlaufen zu lassen. Bei einer Zusatzheizung benötigen Sie eine zusätzliche, mit 16A abgesicherte Stromleitung, eigens für die Heizung.

> Wozu benutzt man eine Frischwasserspülung?

Eine Frischwasserspülung verwendet man um die Whirlwanne, insbesondere die Leitungen, nach dem Baden mit Frischwasser zu durchspülen. Schaum, Schmutz etc. soll so weggespült werden. Der Vorteil der Frischwasserspülung ist zudem, dass nach dem desinfizieren des Whirlpools auch keine Rückstände von Desinfektionsmittel zurück bleiben, welche beim nächsten baden in das Wasser gelangen. Für die Frischwasserspülung benötigt man eine seperate Wasserleitung. 

> Wie wichtig ist die Anzahl der Düsen?

Viel wichtiger ist die richtige Anordnung der Düsen. So sollten die Microjetdüsen für den Rückenbereich so positioniert werden, dass auch der Rücken vom Wasserstrahl massiert wird. Außerdem sollten die Luftdüsen im Bodenbereich kreisförmig angeordnet werden, damit man nicht auf einer solchen sitzt.Die optimale Wirkung erzielt eine Luftdüse wenn die Luftblasen den Körper tangieren. Hierauf wird bei allen sanibay Whirlpools sehr viel Wert gelegt. Es ist sogar möglich die Düsenanordnung individuell zu gestalten.

Eine zu grosse Anzahl von Düsen ist eher hinderlich, da die Massagekraft der Pumpe und des Gebläses sich durch die Anzahl der Düsen teilen. Gerne beraten wir Sie bei welchem System welche maximale Düsenanzahl sinnvoll ist. 
 

> Wie wird eine Whirlwanne montiert?

Eine Whirlwanne wird im Grunde wie eine Badewanne montiert. Hinzu kommt noch der Stromanschluß, der in einer Feuchtigkeits geschützten Verteilerdose, unter dem Wannenrand erfolgt. Der Elektroanschluß sollte stets von einem Fachmann durch geführt werden!

Bei der Montage eines Whirlpools ist besonders darauf zu achten, dass die Badewanne keine direkte Verbindung zur Wanne hat, sodass sich die Vibrationen nicht ins Mauerwerk übertragen. Hierfür haben wir spezielle Wannenanker und ein Wannenrandprofil. 

> Gibt es Wannenträger für Whirlpools?

Für Whirlwannen gibt es keine Wannenträger. Grund ist die Whirltechnik die teilweise bis zum Wannenrand aufbaut. Des weiteren muß die Belüftung und die Revision gewährleistet werden.

> Wie kann ich den Whirlpool ohne Acrylschürze verkleiden?

Ohne Acrylschürze kann man die Wanne mit Gasbetonsteinen untermauern und ausreichend Lüftungs- und Revisionsgitter setzen.Eine weitere Methode ist die Verkleidung mit unserer Whirlpoolverkleidung . Die Verkleidung ist statisch tragend und sorgt gleichzeitig mit dem Lüftungsgitter für eine ausreichende Belüftung.

> Was ist bei Wannenrandarmaturen zu beachten?

Bei Wannenrandarmaturen ist darauf zu achten, daß Sie eine Wanne verwenden, bei der ein Bereich für Armaturen vorgesehen ist. Bei zu schmalen Wannenränder ist eine Montage von einer Wannenrandarmatur nicht möglich. Wie viel Platz man für eine Wannenrandarmatur benötigt hängt ganz von der Armatur ab bzw. vom Bohrdurchmesser. Wir empfehlen auch die Wannenrandarmatur mit einer Revision zugänglich zu machen, sodass Sie problemlos den Brauseschlauch wechseln können oder Probleme mit einer Undichtigkeit ohne grossen Aufwand beheben können. 

> Ich möchte eine Stufe vor meinem Whirlpool anbringen?

Bei einer Abmauerung ist darauf zu achten, daß die Revisions- und Lüftungsöffnungen nicht blockiert werden. Eine Stufe ist auch in Verbindung mit unserer Whirlpoolverkleidung möglich.

> Wie kann ich eine Whirlwanne reinigen?

Die Acrylwanne können Sie mit Essigreiniger oder anderen Reinigern, ohne Lösungsmittel, reinigen. Weiterhin sollten Sie zur Acrylreinigung keine Scheuermittel oder grobe und verkrustete Putztücher benutzen. Die verchromten Düsenteile können Sie ebenfalls mit Essigreiniger säubern. Legen Sie die Düsenteile nicht in starke Entkalker oder Säuren! Neueste Studien haben ergeben, dass Essigsäure, Gummiteile wie Dichtungen etc. angreifen kann. Um ganz sicher zu gehen, kann man auche Zitronen- oder Orangenreiniger benutzen.

> Wie oft muss ich eine Whirlwanne desinfizieren?

Neueste Erkenntnisse haben ergeben, dass eine Reinigung des Wasser- Jetsystems, nach jeder Benutzung Sinn macht. Wir haben hierzu ein Reinigungsmittel, welches Sie nach dem Whirlbad ins Wasser geben. Mit dem Reinigungsintervall (ab System Comfort) wird die Flüssigkeit mit dem Badewasser duch die wasserführenden Leitungen der Jet- Systems gespült. Nach dem Reinigungsvorgang von Spülen und Einwirken, wird das Badewasser mit der Reinigungsflüssigkeit abgelassen. Die Wanne wird danach mit der Handbrause kurz ausgespült und mit einem Tuch trocken gerieben. Bei regelmäßiger Benutzung wird das System von allen Ablagerungen befreit. Keime, Vieren, Pilze, etc. können sich nicht in den Leitungen festsetzten.

> Wann benötigt man ein Desinfektionsprogramm?

Ein Desinfektionsprogramm, wie bei unseren Whirlpoolsystemen Sanibay Comfort und Sanibay Maxi-Deluxe im Standard, erhöht den Komfort. Sie müssen lediglich Desinfektionsmittel in das Wasser geben und das Desinfektionsprogramm starten. Wenn kein Desinfektionsprogramm vorhanden ist, z.B. bei unserem Sanibay Combi Whirlpoolsystem , kann man den Zyklus von spülen und einwirken auch manuell tätigen. 

> Müssen oder können die Düsen von Hand gereinigt werden?

Hinter den Düsen kann sich Schmutz ansammeln. Im Bedarfsfall ist bei den von uns verwendeten Düsen ein Abschrauben der Sichtteile möglich.

> Muss jedes Whirlsystem desinfiziert werden?

Hier ein klares JA. Mit der Zeit setzen sich Hautschuppen, Seifenreste, Schmutz allgemein, in den Wasserleitungen ab. Dies ist ein optimaler Nährboden für Keime. Sie setzen sich in den Rückständen ab und können sich durch die warme Umgebung (warmes Wasser) explosionsartig vermehren. Durch das Whirlen im Wasser entstehen kleinste Tröpfchen die eingeatmet werden können und Erkrankungen auslösen können. Deshalb setzen wir auf ein Desinfizieren nach jeder Benutzung.

> Welche Reinigungsmittel können verwendet werden?

Die Reinigungsmittel (für die Wanne) dürfen keine Scheuer- oder Lösungsmittel enthalten. Geeignet sind Haushaltsreiniger mit Wirkstoffen auf Orangen- oder Zitronenbasis sowie Essigreiniger. Vorsicht mit Säuren (starke entkalker etc.) Sie können die Chromteile beschädigen.

> Wie oft muss ich einen Whirlpool reinigen?

Die Wanne sollte nach jeder Benutzung durchgewischt werden, damit sich keine Rückstände festsetzten können. Das Wassersystem sollte in der Regel nach jeder Benutzung des Wasser- Jetsystems desinfiziert werden.

> Können Duftöle verwendet werden?

Es können spezielle Duftöle für Whirlsysteme benutzt werden. Diese verteilen sich besser im Wasser. Wichtig ist, je öffter mit Ölen gebadet wird, desto wichtiger ist die Reinigung.